AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (gültig ab 01. Oktober 2020)

1-Anmeldung

Diese Anmeldung ist verbindlich. Mit Ihrer Anmeldung bestätigen Sie diese Vertragsbedingungen und stimmen den aktuellen Kurskosten zu. Dieser Anmeldungsvertrag ist für 12 Monate fest geschlossen und wird in Rechnung gestellt. Bei vorzeitigem Austritt sind keine Rückvergütungen des Schulgeldes möglich.

2-Der Unterricht

Der Unterricht wird im Einzelunterricht abgehalten. Eine Unterrichtslektion dauert 45 Minuten. Aus didaktischen Gründen gilt ein Minimum von zwei Lektionen (90 Min.) pro Unterrichtstermin. Das gebuchte Paket (die gebuchten Lektionen) können für alle Schulfächern benutzt werden.

  3- Terminverschiebung und Absenzen

Die vereinbarten Unterrichtszeiten sind verbindlich. Kann der Termin vom Schüler/ der Schülerin nicht wie vereinbart wahrgenommen werden, muss dies bis spätestens 24 Stunden vor dem Unterrichtsbeginn dem Sekretariat mitgeteilt werden. In diesem Fall wird ein Ersatztermin vereinbart. Werden Absenzen nicht rechtzeitig (24 Stunden vor dem Unterrichtsbeginn) gemeldet, wird der entsprechende Termin verrechnet und kann nicht nachgeholt werden, da die Lehrperson aufgeboten und der Raum reserviert wurde. Im Falle einer Absenz der Lehrperson oder Lehrkraftwechsel kann die Kursleitung eine Stellvertretung organisieren. Ist dies aus organisatorischen Gründen nicht möglich, wird der Unterricht auf einen anderen Termin verschoben. Falls dies nicht gelingt, werden die Kosten für die ausgefallene Lektion nicht in Rechnung gestellt. Im Falle einer Krankheit sollten die Erziehungsberechtigten ein Artzzeugnis nachweisen. In diesem Fall wird die Stunde nachgeholt.

4- Zahlungsbedingungen
Auf Wunsch können Sie den Kursbetrag in Raten bezahlen. Der auf der Rechnung aufgeführte Zahlungstermin ist verbindlich. Die Rechnungen werden jeweils am Ende des entsprechenden Monats fällig. Bei Verzug wird eine Zahlungserinnerung zugestellt, danach eine Mahnung, welche mit einer Bearbeitungsgebühr von CHF 20.- verbunden ist.

5- SMS und E-Mailkommunikation
Mit Ihrem Einverständnis kommunizieren wir mit Ihnen gerne via E-Mail oder SMS. Dafür verwenden wir die von Ihnen angegebene E-Mailadresse oder Ihre mobile Telefonnummer.

6- Konkurrenzverbot
Kunden von Tutor Akademie verpflichten sich dazu, während laufenden Kursen bei Tutor Akademie sowie während einem Jahr nach Beendigung ihres letzten Kurses kein Arbeitsverhältnis mit Lehrpersonen von Tutor Akademie einzugehen. Im Falle einer Missachtung dieser Regelung, behält sich Tutor Akademie vor, dem Kunden eine Ablösesumme von CHF 2000.- pro Lehrperson zu verrechnen.

7- Haftung
Tutor Akademie schliesst für alle von ihr organisierten Nachhilfekurse und Veranstaltungen jegliche Haftung für entstandene Schäden aus. Die Kunden von Tutor Akademie sind daher selber für eine ausreichende Versicherungsdeckung verantwortlich. Für Diebstahl und Verlust von Gegenständen in den Räumlichkeiten von Tutor Akademie übernehmt Tutor Akademie keine Haftung. Wichtig: Allergien, Krankheiten und spezielle Notfallmassnahmen sind bei der Anmeldung unter dem Punkt „Bemerkung“ anzugeben.

Gerichtsstand ist Basel.
Kontakt